Fernweh und die Couch – in Zeiten von Corona

Es ist eine schwierige Zeit im Moment, in Deutschland und auf der ganzen Welt. Das Corona Virus geht um und eine Ausrottung des Virus ist nur möglich, wenn möglichst viele Menschen zu Hause bleiben und damit die Verbreitung stoppen.

Das Reisen ist weitgehend eingestellt. Die Länder die vom Tourismus abhängig sind wird diese Krise, ebenso wie Deutschland vermutlich hart treffen.

Trotzdem ist es wichtig, dass wir alle unseren Mut und unsere Fröhlichkeit nicht verlieren. Irgendwann wird diese Krise überwunden sein und vielleicht ist die Welt dann menschlich, abseits von marktwirtschaftlichen Erwägungen ein bisschen näher zusammengerückt.

Vielleicht wird man in Deutschland erkennen, das wir auf solche Krisen schlecht vorbereitet sind. Damit ist weniger die gesundheitliche Versorgung gemeint, wobei auch hier hoffentlich ein Umdenken im Bezug auf die Finanzierung von Pflegepersonal und medizinischen Einrichtungen erfolgt.

Gemeint ist aber auch, dass in vielen Firmen und Arbeitsbereichen, aber aber auch gerade, im Bereich des für die Aufrechterhaltung der staatlichen Ordnung, öffentlichen Dienstes, das Modell des HomeOffice immer noch die Ausnahme ist. Wäre dies anders, die Hürden dafür niedrigerer und würden sich die Arbeitskonzepte mehr nach dem Leben der Menschen richten, die sie ausfüllen sollten, wäre hier vieles leichter und schneller gegangen.

Wir für unseren Teil nutzen die Zeit, neben unserer momentanen Arbeit, teils im HomeOffice, teils im systemrelevanten „Aussendienst“ um durch unsere Bilder und Videos zu schauen und neue Reisen durch die Welt zu planen.

Lasst euch alle nicht entmutigen, schaut in alte Urlaubsbilder erinnert euch an die schönen Zeiten und genießt die Sonne in Deutschland auf eurem Balkon oder im heimischen Garten. Keinen ist geholfen, wenn ein großer Teil der Welt in einigen Wochen oder Monaten depressiv und mit bleichen Gesichtern die ersten Schritte wieder vor die Haustür macht. Wir werden versuchen euch mit noch ein paar Beiträgen von vergangenen Reisen zu unterhalten, damit ihr auch zu Hause ein bisschen was zu lesen habt und von Stränden und warmen Meer träumen könnt. Bis dahin bleibt alles gesund.

Euer Sakuschi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: