Mallorca 2020 – Reisen in Zeiten von Corona / Teil IV

Heute *gäääähn* geht es mal richtig früh aus den Federn. Wir haben uns vorgenommen ein paar Bilder des Sonnenaufganges zu machen. Hat sich auf jeden Fall gelohnt 😉

Die Aufnahmen sind mit unserer Nikon 3500 * entstanden. Für solche Farben geht eben nichts über eine vernünftige Kamera 😉

Nachdem wir den Tag angemessen begrüßt haben, gibt es erstmal eine Runde Kaffee auf unserem Balkon, mittlerweile haben wir nämlich auch Kaffeekapseln auf unserem Zimmer (schwieriges Thema 😉 )

Beim Frühstück besprechen wir unser Tagesprogramm. Heute ist ein Ausflug in Poseidons Welt geplant. Wir fahren deshalb direkt nach dem Frühstück zur ältesten Tauchschule Mallorcas; zu Mero Diving.

Unsere Ausrüstung haben wir zum Glück schon bei unserem ersten Besuch zusammengestellt, so das es direkt nach dem Zusammenbau und dem Briefing ins Wasser gehen kann.

Unser erster Tauchgang führt uns in Marias Grotte, eine kleine, nach oben offene Höhle, die ein wundervolles Farbenspiel unter Wasser zeigt.

Danach ist erst einmal Mittagspause angesagt. Da unser Hotel nur 10 Minuten mit dem Auto entfernt ist nutzen wir die Zeit für ein Mittagessen und das Sichten der ersten Aufnahmen.

Nach dem Mittagsessen und einer angemessenen Verdauungspause geht es bei Mero-Diving zum zweiten Tauchgang.

Hierzu geht es mit dem Boot an der Küste entlang zum sogenannten L´Olla, dem Topf. Dieser ist nur mit dem Boot erreichbar und gut geschützt, so das wir auch bei der etwas kabbeligen See gut ankern und tauchen konnten.

Die Fahrt und auch der Aufenthalt der Gruppe über Wasser wurde mit Gesichtmaske durchgeführt um den Tauchern untereinander den größtmöglichen Coroanaschutz zu bieten.

Unseren gesamten Bericht über unsere Tauchgänge bei Mero Diving findet ihr hier 😉

Natürlich könnt ihr auch einfach nur das Video geniessen 😉

Wenn ihr mehr über unsere Tauch – oder Videoausrüstung erfahren wollt findet ihr hier unser Equipment.

Nach diesen wunderschönen Eindrücken sind wir erstmal platt für den Rest des Tages. Nach einer kurzen Erholung an der Basis geht es zurück ins Hotel, wo wir die Aufnahmen des Tages sichten, schon mal ein paar Blognotizen machen und dann den Abend entspannt ausklingen lassen. Ein toller Tag, das Mittelmeer vor Mallorca ist auch unter Wasser immer eine Reise wert.

Weiter gehts bald mit Teil V

Euer Sakuschi

* Einige unserer Beiträge enthalten Affiliate-Links zu Produkten oder Unterkünften, die wir auf unseren Reisen benutzen. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wir empfehlen nur Produkte, Hotels etc. die wir selbst benutzt oder besucht und für gut befunden haben.

Ein Kommentar zu „Mallorca 2020 – Reisen in Zeiten von Corona / Teil IV

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: